Slogan: Einfach, flexibel, sinnvoll

Waller Mitte

Treffen der Waller Mitte

Wir treffen uns jeweils am ersten Dienstag des Monats um 20.00 Uhr im:
BSV-Vereinsheim (Sportklause)
Vegesacker Str. 84a

Das nächste Treffen der Waller Mitte findet am Dienstag, den 06. Januar statt.

Interessierte und Neugierige sind herzlich eingeladen.

Frau Reuter begeht Wortbruch

Was sich auf der Sitzung des Fachausschusses “Waller Mitte” abgespielt hat, übertrifft selbst die Befürchtungen der größten Pessimisten. Frau Reuther bricht ihr Versprechen vom Dezember 2013 und wieder wird auf eine sich andeutende Kompromisslinie noch etwas drauf gesattelt! Welchen politischen Zusagen kann man überhaupt noch trauen?

Eigentlich waren wir mit dem Nutzungskonzept 1.0 in den Startlöchern, die Realisierung des Kompromisses aus dem Beteiligungsverfahren anzugehen. Jetzt steht hier ein Modell, das mit dem ursprünglichen Kompromiss nicht vereinbar ist. Das Modell steht im Ortsamt, Ihr könnt Euch da selbst ein Bild machen. Der jetzige Entwurf sieht eine beidseitige Bebauung der Sandstedter Straße vor und ein neues Gebäude auf dem Platz. Zugleich soll die Bunkerfläche veräußert werden, was wegen der Dioxinbelastung zwangsläufig das Fällen der Bäume zur Folge haben wird, sie soll aber kaum bebaut werden (was bei einer dann dioxinbefreiten und baumfreien Fläche schwer zu glauben ist …).

Wir verstehen schlicht nicht, wie Frau Reuter am 03. Dezember 2013 im Fachausschuss und am 06. Februar 2014 in der Baudeputation erklären kann, die beidseitige Bebauung der Sandstedte Straße zurückzunehmen (s. a. den Bericht der Verwaltung hier) und dann so einen Entwurf präsentiert. Wir sind gelinde gesagt fassungslos, zumal uns der präsentierte Entwurf in bester “Basta-Manier” als gesetzt und damit als alternativlos dargestellt bzw. hingestellt wurde.

Gemeinwohlarbeit nicht erwünscht? Nicht gebraucht?
Für die Gemeinwohlarbeit im Stadtteil brauchen wir einen großen, offenen Platz. Das hat sich 4 Jahre lang bewährt!
Nun wurde entschieden: einen viel kleinerer Platz, der nicht offen sondern abgeschottet hinter Wällen liegt mit Anwohnern, deren Wohnzimmer direkt neben dem Fussballfeld liegt!

Aktuelle Anzahl der Unterschriften:
1632 Näheres unter “UnterstützerInnen” und “Downloads”.

Den neuesten Film zur Waller Mitte auf YouTube findet Ihr hier
Weitere File hier und hier
ebenfalls auf YouTube.

Der Dedesdorfer Platz e.V.

Der Verein Dedesdorfer Platz e.V. kümmert sich um die Nutzung des Platzes und ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden sind also steuerlich absetzbar. Wir benötigen für einige kleinere Maßnahmen (Schilder u.ä.) dringend Mittel und freuen uns über Spenden auf das Konto: Dedesdorfer Platz e.V. Kt.Nr.: 80693278 Sparkasse Bremen, BLZ 29050101

Näheres zum Verein unter: hier

Die Waller Mitte

Seit Anfang 2010 ist der BSV nicht mehr Mieter des Sportplatzes – aber der Platz wurde rege genutzt! Vormittags machten die umliegenden Schulen dort Sportunterricht und sind sehr daran interessiert, dass diese Freifläche wieder zur Verfügung steht. Am Nachmittag genossen Kinder, Jugendliche und Erwachsene die große, freie Fläche zum Fußball spielen, Radfahren üben, Picknick machen u.a.m. Der Platz gehört der Stadt, die einen Investor sucht, um ihn bebauen zu lassen.

Wir setzen uns für den Erhalt der Freifläche des ehemaligen BSV Sportplatzes als öffentlich zugänglichen Bewegungs-, Begegnungs- und
Erholungsraum mitten im Stadtteil ein und für die Zwischennutzung in der Übergangszeit.
Wir fordern von den Politik und Behörde Transparenz und Offenheit über die städtischen Interessen und Planungen und Bürgerbeteiligung beim Prozess der Umnutzung.


Eigene Templates sind besser - REDAXO