Archiv des Monats “Januar 2016

Kommentare 2.310

Essen beim Reden – Erstes Waller Stadtteilessen am 14. Februar – BI-Treffen am Dienstag, den 02. Februar – Weiteres

Liebe Freundinnen und Freunde der Waller Mitte,

die Waller Mitte lädt ein zum:

Essen beim Reden – Erstes Waller Stadtteilessen am 14. Februar
Da es momentan zu kalt und ungemütlich für ein Freiluftfrühstück auf der Waller Mitte ist, laden wir für Sonntag, den 14. Februar zum ersten allgemeinen Stadtteilessen ins LOX ein. Die Waller Küche öffnet von 19 – 22 Uhr unter dem Motto: „Essen beim Reden“ oder „Tafeln und Tratschen“.
Für 7,50 € pro Person gibt es ein leckeres vegetarisches Essen (ohne Getränke) und einen Platz an der Tafel.
Die Karten für das Essen sind begrenzt und können vorab beim Treffen der Waller Mitte am 02. Februar im BSV-Heim oder danach im Lox erworben werden.
Mitzubringen sind: tiefer Teller / Dessertschale, Messer, Gabel, großer und kleiner Löffel.
Hier findet ihr einen Flyer zu dem Essen zum Aushängen und Weiterleiten: Stadtteilessen

BI-Treffen am Dienstag, den 02. Februar
Wir treffen uns am Dienstag, den 02. Februar ab 20 Uhr im BSV-Heim. Wir wollen über die aktuellen Entwicklungen und das „Stadtteilessen“sprechen.
Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

Mit herzlichen Grüßen für die BI
Christoph

Weiteres:
Besuch aus Berlin: Oriel Quartett spielt am 05. März in Walle

Am Samstag, den 05. März 2016 sind das Oriel Quartett und die Sopranistin Sarah Behrendt aus Berlin zu Gast in Walle.
Sie spielen ihr „If Love’s A Sweet Passion“ Konzert mit Werken über Liebe, Tod und Leidenschaft von Purcell, Eichholz und Mendelssohn- Bartholdy!
Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr in der Immanuel-Kapelle, Elisabethstr. 20, 28219 Bremen
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten
Hier ein Flyer zu dem Konzert: sweet-passion
www.orielquartett.com

Petition ‚Freifahrten für Flüchtlinge der Notunterkünfte in Bremen‘
Liebe Mitglieder von Waller Einrichtungen, Vereinen und umzu, für die „Afghanisch-Deutsche Kulturinitiative e.V.“, einen kleinen gemeinnützigen Bremer Verein, habe ich eine Petition ‚Freie Fahrt für Flüchtlinge der Erstunterkünfte in Bremen‘ bei Campact gestartet.
Wir möchten Freifahrten mit der BSAG in Bremen für alle Flüchtlinge in den Zelten, Turnhallen und Industriehallen erreichen. Die Betonung liegt auf „alle“, weil inzwischen Flüchtlinge aus Eritrea, Iran, Iraq und Syrien einen Vollzeitsprachkurs besuchen können und Monatskarten finanziert bekommen. Wir meinen, dass die Flüchtlinge aus allen anderen Herkunftsländern wenigstens in den Genuss von grösserer Bewegungsfreiheit kommen sollten.
Es geht ausschliesslich um Flüchtlinge in den Erst- und Notunterkünften. Diese erhalten keine Sozialhilfe, erst neuerdings ein Taschengeld von 143€ pro Monat. Sie sind finanziell deshalb nicht mit Hartz lV – oder Arbeitslosengeld ll-BezieherInnen vergleichbar.
Ich würde mich freuen, wenn Sie/Du das Anliegen teilen und die Petition hier unterzeichnen würden/est:
https://weact.campact.de/petitions/freie-fahrt-fur-fluchtlinge-in-den-erstunterkunften-in-bremen-1
Auch eine Weiterleitung des obigen Links an KollegInnen, Bekannte und FreundInnen in Bremen mit der Empfehlung zur Unterzeichnung wäre natürlich sehr hilfreich.
Mit hoffnungsvollen Grüssen
Annegret (Anna) Ergenzinger
für die Afghanisch-Deutsche Kulturinitiative e.V.

Kommentare 1.987

Baugruppen laden ein: Morgen, 08. Januar im Lox – Aktueller Planungsstand/Protokoll der Beiratssitzung vom 25. November – BI-Treffen am Dienstag, den 02. Februar – Stadtteilessen der Waller Mitte am 07. oder 14. Februar

Liebe Freundinnen und Freunde der Waller Mitte, Euch allen ein gutes neues Jahr! Mit der Waller Mitte sind wir jetzt schon seit eingen Jahreswechseln dabei und wir freuen uns, mit Euch zusammen die konkrete Gestaltung des Platzes anzugehen und zu erleben. Baugruppen laden ein: Morgen,… Weiterlesen